Wer wir sind

Wir sind Beatrice und Enrico … willkommen auf der Webseite unseres Projektes Microcosmo Creta!

Lange haben wir davon geträumt, gemeinsam in einer wunderschönen Küstenumgebung zu arbeiten und vor allem wo wir Menschen aus der ganzen Welt die Art von Urlaub anbieten können, die wir selbst als perfekt bezeichnen würden. Dieses Foto wurde im Juni 2013 im Alten Hafen von Chania aufgenommen als wir uns entschieden haben, unseren Traum zu verwirklichen und nach Kreta zu ziehen um Microcosmo Creta zu gründen.

Am 13. März 2014 haben wir unser „altes“ Leben endgültig hinter uns gelassen: unser Haus, Jobs, alles! Wir zogen von unserer Heimatstadt Vicenza, Italien, nach Chania, Kreta, um unser Abenteuer zu beginnen. Jahre später – hier sind wir, wir haben es geschafft und sind so glücklich, dass wir es auch getan haben! Wir wohnen jetzt in der Nähe von Chania in einer Wohnung mit Blick auf das Meer. Obwohl wir unsere Familie und Freunde vermissen, fühlen wir uns hier zu Hause. Jeder Tag in unserem Microcosmo Creta bietet uns wunderbare neue Beziehungen und Erfahrungen. Das ist unsere Geschichte. Wir hoffen, dass es helfen und jeden inspirieren kann, der an eine solche Veränderung des Lebens denkt. Wir könnten uns das Leben auf keine andere Weise mehr vorstellen!

Wenn Sie Fragen zu uns, unseren Unterkünften, der Insel Kreta oder irgendetwas anderem haben zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website.

Wir freuen uns, Sie auf Kreta begrüßen zu dürfen!

Beatrice und Enrico

N.B. Fotos und Bilder unterliegen dem Urheberrecht

4 Gedanken zu “Wer wir sind

  1. L’entusiasmo, l’ottimismo e la dedizione di Beatrice ed Enrico hanno reso questa vacanza indimenticabile.
    Creta è meravigliosa, ma sono stati i loro consigli e la loro presenza costante a rendere tutto più semplice e piacevole.
    Grazie e complimenti per tutto ciò che avete costruito!

  2. Che invidia. Noi è 10 anni che veniamo a Creta in ferie e ne siamo innamorati. Quest’anno andremo a Gavdos e logicamente faremo una sosta anche a Glikanera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.